• Laura

Flank und Flat Iron

Aktualisiert: vor 1 Tag

Bauchlappen Das Flank Steak, Hose, Bavette (de Flanchet) oder Bauchlappen ist in Deutschland kaum bekannt, gehört aber in den USA zu jedem vernünftigen BBQ dazu. Das Steak zeichnet sich durch lange Fasern aus und ist ein vergleichsweise dünnes Steak. Zwar mager, aber trotzdem sehr geschmacksintensiv.



Genuss, den man nicht mehr missen möchte Durch die langen Fasern ist das Stück wie gemacht zum Schmoren. Aber auch die Zubereitung auf dem Grill oder kurzgebraten sind wunderbare Optionen für diesen Cut. Ganz wichtig bei der Zubereitung und beim Schneiden ist das Stück zunächst MIT der Faser längst zu halbieren um danach GEGEN die Faser in dünne Slices zu schneiden.




Top Blade Roast Ein Top Blade Roast ist das Ursprungstück für das Flat Iron Steak aus dem oberen Teil der Rinderschulter. Dabei wird die innen liegende Sehne entfernt. In puncto Zartheit sorgt dieser Special Cut aus der Rinderschulter für absolute Geschmacksexplosionen. Durch die hohe Marmorierung bleibt das Steak auch nach dem Braten herrlich saftig.



Since 2000 Bei diesem Cut handelt es sich um einen relativ modernen Cut, der erst Anfang der 2000er entdeckt wurde. Nach dem Entfernen der Sehne erinnert die Optik an ein altmodisches Bügeleisen. Daher kommt auch die Bezeichnung Flat Iron.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen